Polizei und SEK im Einsatz in Reckenthin: Lügen der Polizei und SEK und auch MAZ-online.de

Der Strom ist nun 8 Tage abgestellt, na ja, der 2/3 Strom, das wäre also das Haupthaus, laut Heizung im Altenteil, leben wir im letzten Drittel mit 8 Menschen in einer kleinen zwei Zimmer Wohnung (nicht abgeschlossen, sondern durchgehend) mit einer Küche die keine ist, zwei Kochplatten sind der Herd, ein Wasserkocher die heiß- Wasserbereitung für alles, ein kleiner Kühlschrank der nicht einmal annähernd das aufnehmen kann was benötigt wird, einen kleinen 4Kw Ofen der alles beheizen muss.

Die kriminelle Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk weigert sich weiter strikt die Menschenrechte vor ungültigen wie nichtigen „Gesetzen“ Geltung zu verschaffen, was gleichermaßen für die überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin gilt.

Auf die Ereignisse vom 03.02.2016 (Seite 1) habe ich natürlich auch die kriminelle Firma Schein- Amtsgericht Perleberg angeschrieben, wobei die Form sich von den anderen eigentlich nur unwesentlich unterscheidet. Das war am 06.02.2016, wer den lesen will kann per Kommentar Bescheid sagen, dann werde ich den Schriftsatz hier als Pdf verlinken.

Darauf kam dann am 10.02.2016 eine [Förmliche Zustellung], gelber Brief, natürlich wurde auch dieser geziehlt in den Briefkasten geworfen ohne überhaupt den Versuch einer Zustellung zu unternehmen, diese wurde dann am 10.02.16 gleich per Fax als Schriftsatz zurückgewiesen und mit Aufkleber „Zurück an Absender“, auch diesen werde ich auf Wunsch dann hier verlinken.

Das diese illegalen Zustellungen aus den bekannten Gründen bereits ungültig und nichtig sind ergibt sich aus den Links auf Seite 1, nun kam auch noch eine illegale [Förmliche Zustellung] des kriminellen OVG (angeblicher Obergerichtsvollzieher) Finselberger aus Perleberg, der für die kriminelle Firma Schein- Amtsgericht Perleberg ohne rechtgültigen [Beschluss], ohne rechtgültiges [Urteil], da sicherlich die rechtgültigen Unterschriften auch dort fehlten, was ich ja nicht weiß, ich habe nie etwas davon gesehen.

Aber zu dem sind diese illegalen [Förmlichen Zustellungen] auch noch aus diesem Grund,

Eine Heilung eines Zustellungsmangels nach § 189 ZPO kommt nicht in Betracht, wenn ein von Amts wegen förmlich zuzustellendes Dokument im Parteibetrieb zugestellt wird (BGH 19.5.10, IV ZR 14/08, Abruf-Nr. 102093).

Heilung eines Zustellungsmangels“ bereits ungültig und nichtig da wenn überhaupt rechtgültig „Zugestellt“ dann in jedem Falle zu spät. Auch diese illegale „Zustellung ist heute per Fax/Schriftsatz zurückgewiesen und mit gleichen Aufkleber „zurück an Absender“.

Da es sich hier um den kriminellen OVG Finselberger handelt, weicht auch dieser Schriftsatz ein wenig von den anderen ab:

Kopf-1Da dieser OVG offensichtlich kein Fax besitzt, ist dieses an die kriminelle Firma Schein- Amtsgericht Perleberg gegangen da dieser OVG dort als Angestellter aufgeführt ist und so mit dort mindestens ein Postfach haben muss.

betreff-datum

Da es sich um 23 Seiten handelt hier per Pdf:

AG-Perleberg-10 C 103-15-EON-AGP-OGV-FZ-0001-0-11-02-16-GS – 11-02-2016

und die Rücksendung:

zurück-an-absender 11-02-16

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s