und weiter geht die Folter und versuchter Mord- Jobcenter Prignitz/Pritzwalk

Update zum Artikel Nötigung, Erpressung und versuchter Mord- Jobcenter Prignitz/Pritzwalk-Rudzinski u Menzel

Da bis zum jetzigen Zeitpunkt, einige merkwürdige Handlungen vollzogen werden, aber keine Zahlung des rechtlich garantierten Existensminimums, was ja laut Grundgesetz Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 und den [Urteilen] des [BVerfG, 1 BvL 1/09 vom 9.2.2010 und BVerfG, 1 BvL 10/12 vom 23. Juli 2014] jedem gleichermaßen zusteht, durch die überaus kriminelle Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk und offensichtlich auch die überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin, das Schein- Gericht, keinen Handlungsbedarf zu sehen scheint und mein Recht des Widerstandes Art. 20 Abs. 4 GG missachtet, muss ich heute zu unserem eigenen Schutz und aus Notwehr weiteres öffentlich machen.

Es ging also mit einer Schein- Klage an die überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin weiter, die ich hier nun nur als Pdf beilege.

Klage-Antrag Verfügung-SG- Neuruppin-SSG-SK-0013-0-12-12-15-svgs-18-12-2015

Die „Würde des Menschen“, ist wohl doch nicht so unantastbar wie es das Grundgesetz vorschreibt, zumindest muss davon ausgegangen werden wenn man die Handlungen der überaus kriminellen Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk, der überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin  betrachtet!

Darauf erhielt ich, offensichtlich auf Anordnung der überaus kriminellen Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin einige ungültige wie nichtige [Bescheide] der überaus kriminellen Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk bis zum Jahr 2013 zurückreichend, wobei weder die dort benannten Summen nachvollziehbar sind, noch diese mit den Zahlungseingängen übereinstimmen.

Diese wurden natürlich wieder zurückgewiesen, fehlende Personen, fehlende Unterschriften etc… und diese Zurückweisungen natürlich an die überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin weitergeleitet.

Als nächstes erhielt ich eine ungültige wie nichtige Förmliche Zustellung, den sogenannten gelben Brief, einer  noch krimineleren Firma Staatsanwaltschaft Neuruppin, wobei mir der Inhalt nicht bekannt ist da ich diese wie jede ungültige und nichtige Förmliche Zustellung (gelber Brief) zurück gehen lasse, dazu unter den Artikeln

Terror eines angeblichen Amtsgerichtes Perleberg
erneut terrorisiert ein angebliches Amtsgerichtes Perleberg
Scheingerichte-weiterer Terror der FIRMA Amtsgericht Perleberg

mehr. Da es sich auch hier um ungültige wie nichtige Ersatzzustellungen handelt, zielgerichte in den Briefkasten.

 

ungültige f zustellung zurück

Wie hier zu erkennen, soll dieses ungültige etwas am 02.01.16 um 09:00 Uhr eingeworfen worden sein, dies trifft schonmal nicht zu, denn der Einwurf fand am 06.01.16 um 16:30 Uhr statt. also schon aus diesem Grund zurück, da hier offensichtlich eine Frist vorsätzlich umgangen werden soll.

Ich gehe mal davon aus das hier ein behaupteter [Oberstaatsanwalt] der überaus kriminellen Firma Staatsanwaltschaft Neuruppin gerne meine Strafanzeige und [Antrag] auf Strafverfolgung Erpressung und versuchter Mord- Jobcenter Prignitz/Pritzwalk-Rudzinski u Menzel wieder einmal mit fahdenscheinigen Angaben einstellen möchte.

Von der überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin ist natürlich bis heute nichts zu hören, auch die grundrechtlich garantierten Leistungen werden nicht angeordnet, soviel also zu Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 Grundgesetz iVm mit dem garantierten Rechtanspruch aus den [Urteilen] des [BVerfG, 1 BvL 1/09 vom 9.2.2010 und BVerfG, 1 BvL 10/12 vom 23. Juli 2014].

Es würde mich doch interessieren, ob auch mit den illegalen Invasoren, den Krimigranten und Sexgänstern , gleichfalls so verfahren werden wird, aber ich vergas, natürlich sind diese illegalen Invasoren, die Krimigranten und Sexgänster mehr Wert als solch ein lästiger und überflüssiger Sozialschmarotzer, ein Deutscher.

Dazu hier der [Antrag], die Zahlungsaufforderung: FZWB-00012-00-04-12-15-GS

Nun erdreistet sich die überaus kriminelle Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk gleichfalls mir eine ungültige wie nichtige Förmliche Zustellung, einen gelben Brief vorzugaukeln, da hier ja nun [Verwaltungsgericht] Gießen, keine [Behörde] vorhanden ist und nur die könnte, wenn überhaupt, Förmliche Zustellungen (gelbe Briefe) versenden, also wie gehabt, geht auch dieses ungültige Etwas zurück an den Absender.

förml zustellung-13-01-16-JC-Pritzwalk

Was nun der Inhalt dieser ungültigen wie nichtigen [Förmlichen Zustellung] (gelber Brief) sein soll, kann ich nur vermuten, ich gehe davon aus das mir hier das Maul verboten werden soll. Es könnte natürlich auch sein das bereits das ungültige Etwas der noch kriminelleren Firma Staatsanwaltschaft Neuruppin etwas hiermit zu tun hat, vielleicht eine Anzeige gegen mich, warum auch immer.

Nun gut, die Nötigung, die Folter, die  Erpressung und versuchter Mord- Jobcenter Prignitz/Pritzwalk-Rudzinski u Menzel gehen also in erheblich gewaltsamer Weise weiter in altgewohnter Weise in Tatgemeinschaft mit der überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin und vermutlich der noch kriminelleren Firma Staatsanwaltschaft Neuruppin.

Mich würde ernsthaft interessieren ob auch mit den illegalen Invasoren, den Krimigranten und Sexgänstern verfahren werden wird, aber ich vergas, in dem hiesigen Land sind illegalen Invasoren, den Krimigranten und Sexgänster ja mehr Wert wie ein solcher Sozialschmarotzer, Hartz IV Bezieher!
siehe auch Nächster Skandal? Bitte teilen! | Die Killerbiene sagt… wobei mir noch ein paar dieser Auszahlungsbelege vorliegen. Wie z.B.

gleichheit nach dem gg

und

asylus wichtiger wie h4 empfänger beweis

Soweit also zu Gleichbehandlungsgrundsatz, der gleichsam von der überaus kriminelle Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin missachtet und außer Kraft gesetzt wird, eine Befugnis dazu, Fehlanzeige!

Aber vielleicht hab ich es hier auch nur mit der Gutmensch- Armee zu tun die mir nun „im Auftrag“ von wem oder was auch immer Ihre Wertvorstellungen, Ihre Werte und Ihr „refugeeswelcome“ mit aller Gewalt nahe bringen, also aufzwingen sollen!

Auch wenn sich hier behauptete [Beamte], [Amtsträger] in irgend einer Weise beleidigt fühlen mögen, so dürfte es darauf hinaus laufen, das ich hier ausschließlich die kriminellen Handlungen und/oder Nichthandlungen der überaus kriminellen Firma Schein- Sozialgericht Neuruppin und der überaus kriminellen Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk kritisiere und das wäre dann sowohl nach dem GG wie auch nach § 193 StGB einfach hinzunehmen, Tatsachen bleiben nunmal Tatsachen auch wenn diese gerne Totgeschwiegen werden sollen, wie es in dem hiesigen Land zur Zeit die alltägliche Vorgehensweise ist.

Meine Artikel sind die blanke Notwehr gem. §§ 32, 34, 35 StGB iVm Art. 20 Abs. 4 GG und dieses Recht werde ich mir auch nicht nehmen lassen, egal wie es auch Endet, wenn ich dabei draufgehen sollte wird dies laut und öffentlich geschehen!

Gestern, am 13.01.2016 ging nun eine Rechnung/Mahnung an die überaus kriminelle Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk für den Monat Januar 2016 die wurde natürlich auch der überaus kriminellen Schein- Sozialgericht Neuruppin gleichfalls übermittelt.

JC-Rechnung-Mahnung-Forder-u-a–MRE-100-0-13-01-16-GS-13-01-2016

Nun haben wir nochmal so einen tollen Entwurf von der überaus kriminellen Organisation/Firma Jobcenter Prignitz/Pritzwalk von heute, 13.01.16:

JC-Entwurf-14-01-16

Erstens sind diese Entwürfe ungültig und nichtig, schon deshalb weil die Person (Vorname) Jobcenter (Zuname) Prignitz nicht existent war oder ist, ergo kann Sie auch keine Schreiben erstellen und/oder übermitteln.

Zweitens haben alle meine Schriftsätze Aktenzeichen die bei Antwort/Zahlung zwingend anzugeben sind etc… PP. Auch die Zurückweisung dieses Entwurfes ist bereits raus und drittens, die behaupteten ausführlichen Antworten bestehen aus vorgefertigten Textbausteinen die von den Personen Menzel und Rudzinski nie gelesen wurden, es gibt defakto nicht ein beantworetes Schreiben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s