Hartz IV Empfänger sind Freiwild- Rechtlos

Hartz IV ist Mißhandlung – Hartz IV ist psychische Vergewaltigung
Hartz IV ist Entrechtung per Gesetz – Hartz IV tötet

Warum behaupte ich nun das

Hartz IV- Empfänger Rechtlos und somit Freiwild

sind.

Entweder beweist das folgende, das tatsächlich ein Zweiklassengesetz existiert oder aber
das
Gesetze gar nicht existieren,
zumindest nicht für Hartz IV- Berechtigte!

Der Fall, meine Strafanzeige vom 23.02.2013.

In dieser ist, als Beweismittel, ein Gutachten der Gesundheitsbehörde unter anderen enthalten.

Ich habe dieses bearbeitet und die relevanten Stellen unterstrichen und stelle dieses

Hier online Gutachten Gesundheitsamt

Die beschriebenen Zustände, sind bis DATO weder geändert noch wurden die Zustände behoben, alles ist wie es da steht.
So weit von einem „großzügigen“ Bauernhaus die rede ist, möchte ich sagen großzügige RUINE, die uns der Voreigentümer schön untergejubelt hat um sich selbst aus der Affäre zu ziehen, aber das ist eine andere Sache.

Da nun die Strafanzeige um einiges Umfangreicher ist, stelle ich diese am Schluss ein.

Hier nun erst einmal der Bescheid, oder wie man das auch immer bezeichnen oder nennen will, von der Staatsanwaltschaft Neuruppin, durch die „angebliche“ Staatsanwältin Oppermann zugesandt.

Diese ist durch den Oberstaatsanwalt als Referendarin benannt worden.

Nun kann und darf jeder mal nach Referendar/Inn googeln, und wird dasselbe finden wie ich, nämlich

Refendar/Inn ist gleich Lehrling!

Diese missachtet nun nicht nur die Grundrechte eines Menschen sondern scheint auch nicht
In der Lage zu sein Recht und Gesetz ihren Vorschriften nach „ohne ansehen der Person“
Anzuwenden!

Bescheid Staatsanwaltschaft Neuruppin vom 18.06.2013 Az.: 3102 Js 10441/13

Natürlich wird die Beschwerde zwar eingereicht, aber Sinn sehe auch ich darin nicht,
wir sind eben keinen Menschen mit Rechten,
Amtsträger, und das sind Personen die für eine Behörde (BA) im Auftrage tätig sind,
haben nun mal die „ALLMACHT“ in diesem Land!

Meine Strafanzeige vom 23.02.2013 ist in Ihrer Ausführlichkeit kaum zu übertreffen, aber wie zuvor zu sehen,
begehen offensichtlich Amtsträger

keine Straftaten,

handeln NIE willkürlich,

handeln NIE fahrlässig

und ignorieren keine Grundrechte, auch nicht auf  Leben und Gesundheit!

Darum hier nun noch für die Öffentlichkeit meine
Strafanzeige gegen Rudzinski u. a. vom 23.02.2013

 

wir versuchen unter folgendem Link, den Kampf gegen diese Politik, dieses Unrechtssystem Deutschlands mit vereinter Kraft zu bekämpfen

Der Widerstand, ohne durch Spione und Gesetzesbrecher behindert zu werden!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s